Finanz Zentrum Nürnberg: Überhöhte Provisionen bei Immobilienvermittlung?

Am heutigen Tage erhielten wir die Zuschrift eines ehemaligen Mitarbeiters des Finanz Zentrums Nürnberg.

Dieser behauptet in der Zuschrift, das Finanz Zentrum Nürnberg erhalte über 20% Provision für die Vermittlung von Immobilien.Er kann dies wohl offensichtlich schriftlich belegen.Ist dem so, dann wären nahezu alle Verkäufe die durch das FZN vermittelt wurden, dann “anfechtbar”.

Weiterhin behauptet der “Informant” . das das Finanz Zentrum Nürnberg derzeit wohl “Prozesse um die Entlohung von Vermittlern führen soll”.Auch hier hat man uns “Ross + Reiter” benannt.

Erstaunlich ist für uns, das man soviel Unruhe ins Unternehmen kommen lässt, will man doch an die Börse gehen.Solche Nachrichten können Investoren erheblich “verschrecken”. Es sollte also dem FZN daran gelegen sein, die gesamten Vorgänge so schnell als möglich zu klären, damit da wieder Ruhe ins Unternehmen einkehrt.

Wir werden aber auch das FZN auf dieses Thema hin anschreiben und um eine Stellungnahme bitten.