Zustand weiter kritisch

Nach dem Blutbad mit sechs Toten im US-Staat Arizona befindet sich die angeschossene Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords weiter in kritischem Zustand. Der Fernsehsender CNN berichtete, Giffords sei operiert worden. Der Arzt Peter Rhee von der Universitätsklinik in der Stadt Tucson habe sich “sehr optimistisch” über die Überlebenschancen der Demokratin geäußert.