Shell interessiert an BP?

Der seit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko angeschlagene Konzern BP gerät zunehmend ins Zentrum von Übernahmegerüchten.
Ein britischer Zeitungsbericht nährte Spekulationen, die Konkurrenz werde den günstigen Aktienkurs des Öl-Riesen doch noch für einen Zukauf nutzen. Shell habe während der Ölpest ein Auge auf den stark geschwächten Rivalen BP geworfen und sei weiter an einer Übernahme der Briten interessiert, berichtete “The Daily Mail” unter Berufung auf Shell-nahe Kreise.