Opel: Der Druck der Mutter GM wächst

Beim amerikanischen Autobauer General Motors steigt nach der erfolgreichen Rückkehr an die Börse die Ungeduld mit der defizitären Tochter Opel. In Deutschland sollen endlich wieder Schwarze Zahlen geschrieben werden.Das Rüsselsheimer Traditionsunternehmen müsse so schnell wie möglich wieder profitabel werden, zitiert die Branchenzeitung “Automobilwoche” GM-Strategiechef Stephen Girsky in ihrer neuen Ausgabe. Dafür reichten Kostensenkungen alleine nicht aus. Auf der Weltkarte des einstigen Weltmarktführers GM ist das von Opel geführte Europageschäft die einzige Region mit roten Zahlen.

Schlagwörter: