Marokko:Islamisten schüren Streit

Die marokkanische Islamisten-Bewegung “Gerechtigkeit und Wohlfahrt” hat zu einem “dringenden demokratischen Wandel” aufgerufen, um “Mechanismen festzulegen, die das Ende der autokratischen Herrschaft” in dem nordafrikanischen Königreich herbeiführen sollen.

In einer in der Nacht auf Dienstag veröffentlichten Internetbotschaft solidarisierte sich die in Marokko verbotene, aber weitgehend geduldete Organisation mit den Volksaufständen in Tunesien und Ägypten.