Kneissl:Eine große Skimarke meldet Insolvenz an

Kneissl- die weltebkannte Skimarke aus Kufstein hat Insolvenz angemeldet.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe Mehrheitseigentümer Mohamed Al Jaber die Frist für die Einzahlung zur Kapitalerhöhung in Höhe von 1,2 Millionen Euro verstreichen lassen, er habe damit “die Insolvenz eines Großteils der Unternehmensgruppe hauptsächlich zu verantworten”, so das Unternehmen. Geschäftsführer Andreas Gebauer brachte daraufhin Eigenantrag auf Insolvenz ein.