IG Bau warnt

Ein Richtlinienentwurf der EU-Kommission veranlasst die IG Bau davor zu warnen das auf Grundlage dieses Richtlinienentwurfes der EU möglicherweise Hunderttausenden Chinesen zu Dumping-Löhnen den deutschen Arbeitsmarkt “überschwemmen” könnten.

Dies gilt aber nicht nur für Deutschland, sondern auch für die anderen europäischen Länder.Der Gewerkschaftsvorsitzende kritisiert konkret einen Richtlinienentwurf der EU-Kommission, wonach Arbeiter aus Drittstaaten in die EU entsandt werden können, aber zu den Bedingungen ihres Heimatlandes angestellt bleiben.(Werkvertrag)So könnten Chinesen dann auf europäischen Baustellen für einen Stundenlohn von 3 Euro oder weniger ihre Arbeitsleistung erbringen.Das will Wiesehügel verhindern.