Grauer Kapitalmarkt:keine Kontrolle durch die BaFin

Unverantwortlich udn unbegreiflich. Die Kontzrolle des “grauen Kapitalmarktes” gehört ganz klar zur BaFin zugeordnet und nicht irgendwelchen Pseudoexperten bei Städten und Gemeinden bzw. deren Gewerbebehörde.

Die Ländervertreter blitzen mit ihrer Forderung ab, Finanzanlagenvermittler unter die Kontrolle der Bafin zu stellen. Die Bundesregierung hat ihre Absicht bekräftigt, den Vertrieb geschlossener Fonds, von den Gewerbebehörden beaufsichtigen zu lassen. Am 6. Juli soll das geplante Gesetz öffentlich diskutiert werden.