Berlus(t)coni: Die Mädels zeigen ihm die rote Karte

Als Reaktion auf die jüngsten Ermittlungen gegen den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi haben sich mehr als 2.000 Frauen an einer Online-Petition gegen den Regierungschef beteiligt.Bei der unter dem Namen “Basta” oder “Genug” genannten Kampagne lassen die Mütter, Töchter, Künstlerinnen, Politikerinnen und Gewerkschaftsführerinnen Berlusconi wissen, dass nicht alle Frauen in Italien Prostituierte oder Show-Mädchen sind.