Ben Ali: Vom Präsidenten zum gesuchten Verbrecher

Die tunesische Justiz hat einen internationalen Haftbefehl gegen den geflohenen Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali und seine im Land als besonders verhasst geltende Ehefrau Leila Trabelsi ausgestellt.
Ben Ali und seiner Frau würden “illegale Aneignung von Vermögen” und „illegaler Devisentransfer ins Ausland” vorgeworfen, sagte der tunesische Justizminister Lazhar Karoui Chebbi am Mittwoch vor Journalisten in Tunis. Ben Ali war am 14. Januar nach wochenlangen Protesten der Bevölkerung nach Saudi-Arabien geflohen. Der Aufenthaltsort seiner Frau ist unbekannt.