Ägypten bekommt Geld vom IWF

Ägypten hat sich beim Internationalen Währungsfonds (IWF) einen drei Milliarden Dollar schweren Kredit gesichert.
Der Fonds bescheinigte der Übergangsregierung gestern Fortschritte bei der Stabilisierung der Wirtschaft. Das Land hatte sich international um Hilfen bemüht, um eine Finanzierungslücke von rund zehn bis zwölf Milliarden Dollar zu überbrücken.