Rom

Am Tag nach den Straßenschlachten in Rom mit bis zu 100 Verletzten mehrt sich die Kritik an Polizei und Regierung. Warum dauerte es so lang, bis die Sicherheitskräfte gegen die ausufernde Gewalt einschritten? Einige vermuten sogar politische Absicht.