Ex-BP-Chef: Karriere geht weiter

Zeitungsberichten zufolge soll Tony Hayward, Ex-Chef des Ölkonzerns BP, Chancen auf einen Sitz im Aufsichtsrat des Schweizer Rohstoffhändlers Glencore haben.
Ein halbes Jahr nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko hat der frühere BP-Chef Tony Hayward offenbar einen neuen Job in Aussicht. Die “Sunday Times” berichtete am Wochenende, dass Hayward im Gespräch für einen Aufsichtsratsposten beim Schweizer Rohstoffhändler Glencore sei. Glencore wollte den Bericht nicht kommentieren. Hayward hatte im vergangenen September seine Aufgaben bei BP abgetreten, nachdem er in den USA für sein Krisenmanagement im Zuge der schlimmsten Ölkatastrophe des Landes heftig kritisiert worden war.